Mein Hobby: Epoxidharz

Hallo ich bin Mia, ich bin 12 Jahre und gehe in Frick auf die Schule. Meine Mama ist Miriam Schneider, die Frau von Marco Jäger, und zusammen mit meiner kleinen Schwester Joy leben wir in unserem großen Haus in Zeihen. Es ist super hier zu wohnen. Es gibt Pferdestallungen auf dem Gelände, wir haben einen Hund, und außerdem zwei Hasen für die Marco extra ein riesiges Häuschen gebaut hat. Überall ist viel Land um uns. Zusammen mit Mama pflanzen wir Gemüse in unserem Garten an, oder helfen bei der Stallarbeit. Wir haben viel Platz zum Spielen und sogar einen "Hot Pott" aus Holz in dem wir im Sommer und Winter draussen baden können.


Auch auf der Antilopenfarm sind Joy und ich sehr gerne. Wir misten, fahren mit Marco mit dem Traktor, sind überall dabei. Ich liebe diese Tiere und es ist jedesmal mega spannend wenn ein Junges geboren wird.


Seit ein paar Monaten habe ich ein neues Hobby. Epoxidharz.


Es ist einfach toll mit dem Harz zu arbeiten. Ich kann damit eigentlich alles herstellen was ich möchte, vorausgesetzt wir haben die Förmchen dazu. Meine Schwester und ich verbringen jede freie Minute auf unserem Stockwerk. Dort haben wir sogar eine kleine eigene "Werkstatt" und Mama und Marco unterstützen uns dabei. Wahrscheinlich weil sie auch sehen, wieviel Spass uns das macht. Sie sagen zwar immer, wir sollen aufräumen, aber das macht keinen Sinn weil wir eigentlich ständig am Arbeiten sind.


Mittlerweile haben wir unzählige Formen und alle Farben. Das Verarbeiten von Epoxidharz ist gar nicht so einfach. Ich muss schon viel üben, um am Ende zufrieden zu sein. Das coole ist, dass ich mir alles selbst ausdenken kann. Ich kann Farben mischen und ganz neue Sachen entwerfen. Angefangen haben wir mit Glas-Untersetzern.


Mama und Marco haben uns Halsketten und Schmuck-Rohlinge gekauft. Manche sind sogar aus echtem Silber und Gold. EInen Teil müssen wir aber zurückbezahlen, wenn wir ein paar Sachen verkauft haben. Aber jetzt können wir Schlüsselanhänger herstellen, Ketten, Ohrringe und einfach alles was uns so einfällt. Ich möchte irgendwann auch mit Holz arbeiten und Brettchen machen, die ich mit Epoxidharz hübsch verschönern kann.


Meine Tante Kerstin, die beste Freundin meiner Mama hat mir sogar Visitenkarten gestaltet und ein Logo kreiert. Was wirklich toll ist, so kann ich meine Schmuckstücke auch schön verpacken und jeder weiß dann wer ich bin und kann mich auch kontaktieren. Denn ich nehme auch Bestellungen entgegen. Ganz nach Wunsch kann ich Farben und Formen anpassen und in das Harz sogar eigene kleine Objekte eingiessen. Ich freue mich schon auf Weihnachten, wenn ich allen Lieben was schenken kann.


Das ist die Homepage von meiner Tante, die auch alles für die Antilopenfarm gemacht hat:














48 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen